Best of TBO 2018

Ich schätze und genieße es, Teil dieses erstaunlichen Teams von über 20 Kolleginnen und Kollegen zu sein.

Es fühlt sich toll an und ich möchte mich bei allen Menschen aus tiefstem Herzen bedanken, die diese Reise möglich gemacht haben und weiter möglich machen.

Ich bedanke mich für das anhaltende Vertrauen unserer bestehenden Kunden wie wetter.com, ProSieben Sat.1 Media SE, Antenne Bayern, Freenet, Mobilcom Debitel, Klassik Radio, Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit, Handelsblatt Media und vielen anderen.

Ich freue mich aber auch sehr über neue, wirklich tolle Kunden, wie den rbb, Schindler, Körber Digital, The World Bank, Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung, die uns 2018 ihr Vertrauen geschenkt haben.

Wir sind gelaufen (B2Run, zum fünften Mal), haben gefeiert (Kater Holzig, Jahresabschluss in der Alpenhütte), gepitcht (mit und ohne Erfolg) und haben uns als Team jeden Tag versucht zu verbessern.

Was gab es noch an kleinen und großen Highlights bei uns?

Wir sind umgezogen

Im September 2018 haben wir unser neues Büro in der Genthiner Straße in Tiergarten umgebaut, eingerichtet und bezogen. Inzwischen ist es zu einem echten Headquarter geworden und alle die vorbeikommen, sind beeindruckt und fühlen sich wohl. Behaupten sie zumindest.

 

Wir sind ausgezeichnet – willst du auch?

Vom kress Report sind wir zum zweiten Mal hintereinander zu einer der wichtigsten Digital-Agenturen in Deutschland gewählt worden und haben auch noch den German Design Award gewonnen.

Wir sind auch wieder gewachsen, nach Umsatz und nach Köpfen, und das wollen wir auch im nächsten Jahr tun. Willst du dabei helfen? Join the team.

Wir waren auf Tour

Wir waren kräftig unterwegs und haben Vorträge gehalten, Workshops veranstaltet oder uns einfach nur informiert und weitergebildet. Unter anderem waren wir in Lissabon, Kopenhagen, Paris, München, Münster, … zu Themen wie Future of Reading, Future of Health, Future of Audio, Future of Voice und anderen innovativen Fragestellungen.

 

Wir haben uns einen neuen Anstrich verpasst

Und wie das immer so ist mit internen Projekten; sie ziehen sich und ziehen sich. Motto: Clients first. Aber, wir haben es geschafft. Unser Logo und unsere Website haben wir komplett überarbeitet und natürlich viel Merchandising produziert 😉
Schau dich gerne mal etwas um auf unserer neuen tbo.de.

Wir erreichen Millionen Nutzer

Die Reichweite der von uns produzierten Apps steigt und steigt. Aktuell sind wir auf jedem achten Smartphone in Deutschland vertreten und erzielen eine Reichweite von über 8 Millionen aktiven Nutzern täglich. Unsere Apps wurden über 400.000 mal in den Stores bewertet und wir liegen bei einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 Sternen.

Das macht uns schon stolz!

 

Wir hatten prominenten Besuch

Zum Jahresende war richtig viel los im neuen TBO-Office. Der Rundfunk Berlin Brandenburg kam vorbei und hat einen Beitrag über unsere neue Fontane App gedreht. Fontane App im Google Play Store + Fontane App im App Store

Und zu guter Letzt hat uns auch noch Deutschlands erfolgreichster Kreativer im neuen Office besucht. Treffen mit Jean Remy von Matt sind immer eine Inspirationsquelle und enorm bereichernd. Es war uns eine Ehre.

 

Mir ist bewusst, dass diese Entwicklung nur mit Freunden, Netzwerk, richtigem Timing und natürlich auch Glück möglich war.

Aber auch durch viel Empathie und Respekt und durch tägliche Neugierde, Spaß, einem hohen Verantwortungsgefühl für unfassbar spannende Produkte und der Fokussierung auf die wirklich wesentlichen Dinge im Leben.

… also noch einmal ein ganz großes Danke, dass dieses Jahr so war, wie es war!

 

The Trip goes on.

Welcome 2019!

Ruslan

Ruslan

Ruslan ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Digitalagentur TBO. Seit 1998 ist Ruslan Krohn in der Digitalbranche aktiv und war seitdem in leitender Position in verschiedenen Medienhäusern tätig. Vor der Agenturgründung war er Geschäftsführer der „SID Sportmarketing & Communication Services“, einem Tochterunternehmen des Sport-Informations-Dienstes (SID). Davor verantwortete er als Leiter von „Sat.1 Multimedia“ den gesamten Diversifikationsbereich der Sendermarke und baute u.a. den neu geschaffenen Geschäftsbereich „Mobile“ und „Games“ auf.