Antenne Bayern goes In-Car Entertainment

Audio & Entertainment App von Antenne Bayern erfolgreich für Apple CarPlay und Android Auto umgesetzt

 

Berlin, 13. Juni 2019 // Antenne Bayern ist nun auch für CarPlay und Android Auto verfügbar. Die Digitalagentur TBO hat die App von Bayerns größtem Privatsender für die Anwendung im Auto optimiert, nachdem sie bereits die bestehende Radio-App für iOS und Android relauncht hatte. Um den Use-Case praxisnah umsetzen zu können, haben die Berliner Programmierer in ihren Büros dazu eine Autoradio-Umgebung nachgebaut.

CarPlay von Apple und Android Auto von Google sind clevere Beifahrer, um das Smartphone gefahrlos im Auto bedienen zu können. Beide Dienste verbinden ihre jeweiligen Betriebssysteme mit den Informationssystemen im Auto. So bieten sie dem Fahrer eine sichere Möglichkeit, Anrufe zu tätigen, Textnachrichten zu senden und Antenne Bayern zu hören.

Use-Case Auto nachgebaut
Ruslan Krohn, Geschäftsführer der mehrfach ausgezeichneten Digitalagentur, sagt: „Um ein erstes Minimum Viable Product zu schaffen, haben wir eine Nutzerumgebung inklusive funktionierendem Autoradio nachgebaut. So konnten wir die App praxisorientiert speziell für diesen Use-Case aufbereiten.“ Eine der großen Herausforderungen war die restriktive Entwicklung. Interface Guidelines von Apple und Google lassen wenig Freiraum in der Gestaltung der Apps. Auf der anderen Seite vereinfachten die technischen Vorlagen die Durchführung eines solchen Projekts.

„Nicht alle Apps schaffen es ins Auto. Die Use-Cases sind klar definiert: Audio, Navigation, VoIP und Messenger. Zudem wird die Funktionalität streng geprüft“, sagt Krohn, „aber es war uns wichtig, dieses innovative Thema umzusetzen, denn wir sehen hier großes Potenzial.“ Der Markt ist in Bewegung: Im September 2018 meldete Googlewatchblog, dass Android Auto nun bei 500 Fahrzeugmodellen direkt ab Werk im Auto vorinstalliert ist.[1] Ähnliche Zahlen meldet Apple. Das Unternehmen spricht von über 500 Modellen, in denen CarPlay verfügbar ist.[2] CarPlay von Apple ist seit 2014 auf dem Markt, Android Auto von Google kam ein Jahr später heraus.

Der Nutzer kann bei der fürs Auto optimierten Antenne Bayern-App zwischen verschiedenen Channels wählen, z.B. Hits der Achtziger, Après-Ski-Lieder oder Rockmusik. Dank der Erweiterung können Hörer nun auch über die Funkgrenze von Antenne Bayern hinaus ihrem Lieblingsradiosender folgen. Im nächsten Schritt sollen weitere Inhalte wie Wetter, Nachrichten, Podcasts, Blitzer etc. hinzukommen.

Über Antenne Bayern
Antenne Bayern ist der größte private Hörfunksender Bayerns mit Sitz in Ismaning. Mit 1,044 Mio. Hörern in der Durchschnittsstunde und über 3,1 Millionen Hörern am Tag ist Antenne Bayern der meist gehörte private Radiosender in ganz Deutschland (ma 2017 Radio II). Neben dem Hauptprogramm sind weitere Spartenprogramme als Webradio und über die App verfügbar, darunter das Programm Rock Antenne.

Über TBO
Mit den von TBO entwickelten Produkten erreicht die Berliner Agentur über 8 Millionen Deutsche am Tag. Jeder 9. Deutsche hat ein TBO-Produkt auf seinem Smartphone, darunter beispielsweise von wetter.com, Antenne Bayern oder dem Handelsblatt.
Die Berliner Digitalagentur belegte 2017 und 2018 im kress-Ranking Platz 3 der wichtigsten Digitalagenturen Deutschlands. Das interdisziplinäre Team aus Produktstrategen und Kreativen, aus Machern und Entwicklern begleitet seine Kunden von der Idee bis zum erfolgreichen Launch durch den gesamten Entwicklungsprozess.

 

[1] Quelle: Googlewatchblog, abgerufen am 16. April 2019

Meilenstein: Android Auto steht in 500 Automodellen zur Verfügung – Apple ist auf der Überholspur

[2] Quelle: Apple.com, abgerufen am 16. April 2019
https://www.apple.com/ios/carplay/available-models/

 

 

Kontakt

TBO INTERACTIVE GmbH & Co. KG
Clemens Glade
Genthiner Str. 8
10785 Berlin
+49 171 838 7225